jBarez + Schuster Architekten Karlsruhe
Barez + Schuster Architekten Karlsruhe
barèz + schuster GmbH
Architekten - Ingenieure - Sachverständige

Bauwerkserhaltung

Wir bieten Lösungen für sämtliche Instandsetzung und Erhaltung von Bauwerken, ob Beton- und Mauerwerksinstandsetzung, Tragwerksverstärkung oder denkmalpflegerische Konstruktion. Bei komplexeren Fragestellungen greifen wir gerne auf das Know-How unserer Sachverständigen zurück.

Bauleitung / Baubegleitende Qualitätskontrolle

Wir organisieren, koordinieren und kontrollieren die ordnungsgemäße und termingerechte Ausführung der Baumaßnahme. Unsere zentrale Aufgabe ist die Überwachung der Qualität, Kosten und Termine. Wir stellen das richtige Ineinandergreifen der einzelnen Ausführungsgewerke auf der Baustelle sicher und überwachen die Umsetzung der in unseren Entwürfen definierten und in der Baugenehmigung bestätigten Qualitäten und Quantitäten.
Als Bindeglied zwischen unserer hausinternen Planung und der Ausführung auf der Baustelle stellen wir an dieser Schnittstelle ein verantwortungsbewusstes Team mit umfangreichen Fachkenntnissen, Organisationstalent und Sozialkompetenz im Umgang mit allen Beteiligten.

Thermische Bauphysik: Energieberatung und Energieausweise

Konzept

Wir planen mit Ihnen das für Ihre Immobilie optimale energetische Konzept, zur Steigerung von Wohnqualität, Wertsicherung und natürlich zur Energieeinsparung. Die optimale Kombination aus baulichem Wärme- und Feuchteschutz und Gebäudetechnik sorgt für ein hygienisches Raumklima, schützt die Baukonstruktion vor klimatischen Einwirkungen und deren Folgen und sorgt für geringen Energieverbrauch bei Heizung und Kühlung. Auch der sommerliche Wärmeschutz spielt eine immer wichtigere Rolle.

Nachweis und KFW

Die EnEV fordert energieeffiziente Gebäude: Dafür beschränkt sie den Primärenergiebedarf für Heizung, Warmwasserbereitung, Lüftung und bei Nichtwohnbauten auch für Beleuchtung. Gleichzeitig wird der Wärmeverlust über die Gebäudehülle begrenzt. Wir führen das nach Energieeinsparverordnung (EnEV) und erneuerbare Energien Wärme Gesetz (EEWärmeG) vorgeschriebene Verfahren durch.

Wärmebrücken

Bei Wärmebrücken handelt es sich um konstruktive, oder materialbedingte Schwachstellen in der Gebäudehülle, die punktuell zu erhöhten Wärmeverlusten führen. An diesen punktuellen Schwachstellen kommt es raumseitig zu niedrigen Oberflächentemperaturen, die das Risiko von Tauwasserausfallerhöhen und zu Schimmelpilzbildung führen können. Durch die 2- bzw. 3-dimensionale Untersuchung der Wärmebrückenwirkung im Bereich kritischer Bauteilanschlüssen ermitteln wir geeignete Maßnahmen zur wärmetechnischen Verbesserung und können Bauschäden und Schimmelbildung vorbeugen.